Lernen Sie sich neu kennen

Sie vermissen Leichtigkeit, Zufriedenheit und den lebhaften Austausch in Ihrer Partnerschaft? Sie haben das Gefühl aneinander vorbei zu leben und nur noch sehr wenig Gemeinsamkeiten zu haben? Dann kann es sehr hilfreich sein, einen geschützten Raum zu haben, in dem Sie Ihre Schwierigkeiten und Ihre Wünsche offen und in Ruhe besprechen können. 

Der Anfang einer Beziehung besteht aus Herzklopfen, frischer neuer Liebe und der Neugier aufeinander. Alles scheint leicht und möglich. Wenn ein Paar jedoch bereits lange Zeit miteinander gelebt hat, verändert sich so einiges. Der Alltag und die damit einhergehende Routine lässt die Beziehung weniger lebendig werden. Wenn sich dann ein Paar nur noch wenig Zeit für Gemeinsames nimmt und auch nicht mehr offen miteinander redet, kann es schnell zu einem Gefühl der Entfremdung kommen.

Um dieses Gefühl umzuwandeln und das Verständnis und die Liebe in die Beziehung zurück zu holen, kann eine Beratung sinnvoll sein. Und ebenso, wenn:

  • Sie z.B. in einer Patchworkfamilie leben und es zahlreiche unerwartete Konflikte im Zusammenleben gibt
  • Sie sich oft streiten – meist über ähnlich gelagerte Sachverhalte und meist destruktiv und ergebnislos
  • Sie mit äußeren Belastungen konfrontiert werden, wie z.B. Krankheiten oder beruflichen Veränderungen
  • es wenige Gemeinsamkeiten und Gespräche gibt, wenig, was Sie noch als Paar unternehmen
  • es auf der einen oder anderen Seite einen Seitensprung gab und das Vertrauensverhältnis zerstört ist.

Gemeinsam suchen wir nach Wegen für Sie, die wieder zu einer erfüllten Partnerschaft führen. Sie können zur Beratung entweder als Paar oder auch allein kommen, um Fragen, die Ihre Beziehung betreffen, zu klären.

Sprechen Sie Ihre Wünsche aus

Nach einer längeren Zeit des Zusammenseins, erleben Paare ihr körperliches und sexuelles Miteinander oftmals langweiliger und unbefriedigender als zu Beginn ihrer Beziehung. Dies wird noch gesteigert, wenn die sexuellen Bedürfnisse des jeweiligen Partners sich sehr vom anderen unterscheiden. Wird über den Zustand der gelebten Sexualität dann auch noch die gemeinsame Beziehung definiert, dann setzt das einen ungeheuren Druck frei.

Eine Beratung kann Ihnen hier die Möglichkeit geben, ganz offen, ehrlich und ohne Angst über Ihre eigenen Gefühle, sexuellen Bedürfnisse und erotischen Wünsche zu sprechen und zu einer gemeinsamen Lösung zu finden.

Auch hier können Sie als Paar oder alleine kommen, um Fragen zu klären, die Ihre Sexualität betreffen.

Es gibt ganz unterschiedliche Gründe für sexuelle Unlust, Erregungs- oder Orgasmusprobleme:

  • die Geburt eines Kindes, Eltern sein oder auch äußere Belastung können sich stark auf die sexuellen Bedürfnisse auswirken
  • mit zunehmenden Alter und in verschiedenen Lebensphasen verändern sich auch oftmals die sexuellen Wünsche. Es muss mehr miteinander gesprochen werden über ein zufriedenstellendes sexuelles Miteinander
  • Ist eine Beziehung anderweitig in der Krise, wird auch das Verlangen nacheinander weniger
  • eine Erziehung, die sehr lustfeindlich und wenig selbstbewusst erfolgte, macht es sehr schwierig, eigene Wünsche überhaupt wahrzunehmen und zu äußern
  • Gab es frühere Erfahrungen von Gewalt oder sexueller Belästigung, kann dies die Sexualität in der Partnerschaft sehr negativ beeinflussen.
  • Mittlerweile ist Sexualität so stark in den Medien vertreten und vermittelt eine so unrealistische Vorstellung, dass es schwierig sein kann, sich auf eine persönliche Begegnung oder gar eine Beziehung einzulassen